Der Familienunterstützende Dienst (FUD)

Unsere hauptamtliche Mitarbeiterin [Gudrun Riegraf] ist Ihr Ansprechpartner in allen Bereichen.

Gerne auch zu den Themen Beratung, [Einzelbetreuung] für ihre Angehörigen mit geistiger Behinderung, [Freizeitprogramm 2015 und
[Sportabteilung].

Mit Edith Straub wurde unsere Geschäftstelle personell stundenweise verstärkt. Sie ist Ihre Ansprechpartnerin rund um den Kinder- und Jugendbereich. 

Das FUD-Freizeitprogramm

Für Menschen mit einer Behinderung in jedem Alter bieten wir eine vielfältige Freizeitgestaltung an, die die Integration fördert, die Spaß macht und die die Möglichkeit bietet, sich mit Freunden in der Freizeit zu treffen. Dabei ist uns die individuelle Förderung der einzelnen Personen unter Berücksichtigung ihrer ganz spezifischen Bedürfnisse besonders wichtig. Wir möchten Menschen mit Behinderung befähigen ihr Leben so weit wie möglich selbsbestimmt zu gestalten und zu führen.

 

Deshalb sehen wir das Programm des FuD nicht nur als reines Freizeitvergnügen, sondern als ganz spezielles Bildungsangebot für Menschen mit Behinderungen. Durch diese Entlastungsangebote sollen auch Freiräume zur Erholung für die Angehörigen geschaffen werden.

 

Es ist uns wichtig, die Familien mit einem Angehörigen mit Behinderung in allen Bereichen zu unterstützen und dabei einen Weg zu finden, bei dem der Betroffene die größtmögliche Selbstgestaltung seines Lebens erlangt. Auch eine Entlastung der Familien liegt uns sehr am Herzen. Daher bieten wir in hohem Maße individuelle Einzelbetreuung an.


Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf oder außergewöhnlichem Verhalten gleichermaßen zu integrieren.

 

Außerdem informieren wir Eltern, Angehörige und Helfer über die neuesten Entwicklungen in der Behindertenarbeit.

 

Wir versuchen die Menschen in ihrer Einzigartigkeit zu akzeptieren und ihre besonderen Bedürfnisse zu beachten, ganz nach dem Motto der Lebenshilfe:
"Es ist normal verschieden zu sein"!

  

Wir machen Angebote für alle Familien, deren Angehörige mit  Behinderung zu Hause leben. Das Freizeitprogramm erscheint jährlich.

Lebenshilfe Horb-Sulz e.V.

für Menschen mit Behinderung

Nordring 2

72160 Horb am Neckar

Tel 07451 60613

info@lebenshilfe-horb-sulz.de

Unser Büro in der Pestalozzischule in Horb ist zu folgenden Zeiten besetzt:

 

Montag        9.00 - 15.00 Uhr

Donnerstag 7.30 - 12.30 Uhr
F
reitag         8.00 - 11.00 Uhr

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank Horb

IBAN:

DE74 6006 9798 0073 0790 06

BIC: GENODES1RHB